AGB’s Online Shop

Vertragsgegenstand

DS Sports verkauft dem Kunden die im Online Shop Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (AGB).

Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen dem Kunden und DS Sports kommt erst durch eine Bestellung des Kunden und dessen Annahme durch DS Sports zustande. Die Bestellung des Kunden erfolgt per Internet. Die Bestellung ist verbindlich. DS Sports nimmt die Bestellung an, indem dem Kunden eine Auftragsbestätigung per E-Mail übermittelt wird.

Produkteangebot

Grundsätzlich sind sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, verbindlich. Vorbehalten bleiben Änderungen in Design und Technik, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe. Alle technischen Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller und sind in diesem Rahmen verbindlich. Für den Fall, dass eine verbindliche Angabe nicht mehr den tatsächlichen Umständen entspricht, wird der Kunde vor Vertragsabschluss davon in Kenntnis gesetzt.

Zahlungsbedingungen

Sämtliche Preise im Online Shop sind bei Vertragsabschluss verbindlich, wobei sie laufend dem Markt angepasst werden. Im Falle einer Preisänderung wird der Kunde vor Vertragsabschluss darüber informiert. Sie verstehen sich in Schweizer Franken (CHF), inklusive Mehrwertsteuer, unfranko ab Lager. Transportkosten werden gemäss unseren Liefer- und Versandkosten gesondert berechnet.

Zahlungsarten

CH und Liechtenstein Kunden aus der Schweiz und Liechtenstein können aus folgenden Zahlungsweisen auswählen:

–       Vorauszahlung
–       PayPal

Lieferbedingungen

DS Sports liefert nur in die Schweiz und nach Liechtenstein. Soweit an Lager, werden die Produkte durch einen Paketdienst nach Eingang des Rechnungsbetrages an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Andernfalls erfolgt eine schriftliche Auftragsbestätigung mit dem voraussichtlichen Liefertermin. Die Schadensregulierung erfolgt bei äusserlich sichtbarer Beschädigung der bestellten Ware nur gegen eine Bescheinigung des jeweiligen Frachtführers. Die Ware kann auch abgeholt werden, hierfür muss sich der Kunde an DS Sports wenden.

Versandkosten

Werden dem Käufer zusätzlich verrechnet.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von DS Sports.

Rückgaberecht

CH und Liechtenstein
Der Kunde hat das Recht innerhalb einer Frist von 7 Tagen den Vertragsabschluss ohne Angaben von Gründen zu widerrufen und die Ware zurückzusenden, ausser in der Artikelbeschreibung ist ausdrücklich erwähnt, dass die Ware nicht zurückgeschickt werden kann. Die gelieferte Ware ist ungebraucht, unbeschädigt, funktionsfähig, vollständig und in einwandfreier Originalverpackung mit der Originalrechnung zurückzusenden. Bei Nichterfüllung oben genannter Bedingungen erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.-. Das Rückgaberecht beginnt ab Eintreffen der Ware beim Kunden. Ausser im Falle eines Versehens durch DS Sports trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung. Das Rückgaberecht für alle Artikel gilt nur bei ungeöffneter Originalverpackung. Vom Rückgaberecht generell ausgeschlossen sind Artikel, die auf Kundenwunsch speziell angefertigt oder bestellt wurden, alle Liquidationswaren und in der Artikelbeschreibung speziell gekennzeichnete Artikel. Hat der Kunde die Ware fristgerecht und ordnungsgemäss zurückgeschickt, erhält er eine Gutschrift oder auf Wunsch eine Ersatzlieferung.

Mängelgewährleistung und Haftung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Dieselbe Frist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden. Schadensersatzansprüche für unmittelbare und/oder mittelbare Schäden sind ausgeschlossen, soweit DS Sports sowie dessen Partner nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Zur Geltendmachung von Gewährleistungs- und Haftungsansprüchen ist die Vorlage der Originalrechnung erforderlich. Allenfalls muss der Kunde aufgrund vertraglicher Pflichten direkt an einen Lieferanten gelangen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen Schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Langnau am Albis.

Schlussbestimmungen

Beim Verkauf der im Online Shop spezifizierten Waren gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden differieren sollten. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Übrigen behält sich DS Sports jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

Langnau am Albis, 26.08.2019